Der neue Vorstand der AWO Malstatt

DER AWO ORTSVEREIN MALSTATT wird weitere vier Jahre von Bärbel Bock geleitet  •  Wiederwahl bei fast allen Vorstandsämtern

„Und eine Stimme ruft im Saal … Wiederwahl“. Mit diesem fast schon sarkastisch wirkenden Satz, der die leider zunehmend ablehnende Haltung vieler Zeitgenossen im Vorfeld von Vorstands-Neuwahlen in Vereinen und Verbänden auf geradezu drastische Weise karikiert, musste sich Versammlung bei der Generalversammlung des AWO-Ortsvereins Malstatt glücklicherweise nicht ernsthaft befassen. Die Vereinsmitglieder sprachen nämlich allen bisherigen Vorstands-Kandidaten auch für die nächsten vier Jahre ihr uneingeschränktes Vertrauen aus.

Bei jeweils eigener Enthaltung setzt sich die Führung des OV Malstatt danach bis 2024 in folgender Besetzung weiter fort: Bärbel Bock (Vorsitzende), Ingrid Bröder (Stellvertretende Vorsitzende), Helmut Heinrich (Schatzmeister) und Helmuth Bock (Schriftführer). Als Beisitzer wählte die Versammlung Anne Becker, Gaby Braun, Marcel Dubois, Pia Kohler-Heinrich, Anita Morschette-Sarg und Berti Porcher.

Der Tätigkeits-Bericht von Bärbel Bock gab für die Jahre 2016-2020, in der sie als Nachfolgerin der langjährigen OV-Leiterin Inge Latz (24 Jahre) als Vorsitzende die Führungsaufgabe übernommen hat, einen umfassenden Überblick über die ehrenamtliche Tätigkeit im Malstatter AWO-Ortsverein.

Die Mitgliederzahl habe sich in den letzten vier Jahren – vor allem durch zahlreiche altersbedingte Todesfälle –  auf den derzeitigen Stand von rund 180 verringert. Die Gewinnung neuer – vor allem jüngerer – Mitglieder sei dagegen sehr schwierig, obwohl das soziale Angebot des Ortsvereins überall Anerkennung erfahre.

Wöchentlich einmal am Mittwoch bietet die AWO Malstatt vom 14:00-17:00 Uhr in ihrer barrierefreien Begegnungsstätte Eifelstraße 16 auf dem Saarbrücker Rastpfuhl einen gut frequentierten Kaffee-Nachmittag an. Aber auch die verschiedenen Sonderveranstaltungen und besonders das spezielle Sommerferien-Programm im Juli / August jeden Jahres sei seit drei Jahren ein Renner. 

Zu den Regularieren der Generalversammlung zählte auch die Wahl der Delegierten zu den übergeordneten Gremien. Bärbel Bock, Helmuth Bock, Ingrid Bröder, Inge Latz und Anita Morschette-Sarg (Ersatz: Anne Becker, Gaby Braun, Marcel Dubois) wurden zu Delegierten des AWO-OV-Malstatt für die AWO-Kreiskonferenz am 28. April 2020 gewählt. Am Sonntag, 30. August 2020 wird die AWO Malstatt bei der AWO-Landeskonferenz in St. Ingbert von Bärbel Bock, Anne Becker, Ingrid Bröder und Anita Morschette-Sarg  (Ersatz: Helmuth Bock, Inge Latz) vertreten.

Einstimmig sprach sich die Generalversammlung des AWO-OV Malstatt außerdem dafür aus, bei der Landeskonferenz in St. Ingbert Marcel Dubois als Vorsitzenden vorzuschlagen.