TAgesZEiten 32

Das Projekt „TAgesZEiten 32“ können Menschen mit einer seelischen Behinderung besuchen, die Anspruch auf Eingliederungshilfe haben (nach den Paragraphen 53/54 des Sozialgesetzbuches XII) und älter als 18 Jahre sind. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie dazu Fragen haben.

Dem Alltag wieder eine Struktur geben

Im Projekt „TAgesZEiten 32“ werden Menschen mit einer seelischen Behinderung darin unterstützt, ihrem Alltag eine Struktur zu geben mit dem Ziel, wieder gut selbständig leben zu können. 

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Kontakt mit anderen Menschen aufzunehmen, herauszufinden, was Ihnen Spaß macht und was Sie gut können. Am Ende steht für Sie vielleicht die Chance, noch einmal eine Arbeit aufzunehmen oder ein Praktikum zu absolvieren. Dabei unterstützen wir Sie.

Was können Sie bei uns tun?

Im Projekt „TAgesZEiten 32“ können die Besucherinnen und Besucher mit Holz oder anderen Werkstoffen arbeiten, kochen, malen, töpfern, nähen und vieles mehr. Und es gibt einen kleinen Garten, in dem man sich betätigen kann. Sie können auch einfach nur reinschauen und Gemeinschaft erleben.

Gruppenangebote werden nach Bedarf und Interessen organisiert. Dazu gehören auch kleinere Ausflüge oder Kinobesuche. Wir sind offen für Ihre Ideen!

Wir unterstützen Sie auch gerne bei Fragen rund um Behördengänge und stehen natürlich für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Das Projekt „TAgesZEiten 32“ ist eine Ergänzung unseres Fachdienstes „Hilfen zum selbstbestimmten Leben und Wohnen für erwachsene seelisch behinderte Menschen“.  Es wird – zunächst befristet für zwei Jahre – vom saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie –  im Rahmen einer Modellförderung finanziert.

 

TAgesZEiten 32

Öffnungszeiten:
Mo-Mi 9.00 – 16.00
Do 11.00 – 18.00
Fr 11.00 – 15.00

Ludwigstraße 32
66115 Saarbrücken
Telefon: 0681/94 713 529
tageszeiten-ah@dwsaar.de